publikationen & text

Corona und die Krise
Wir kommen nicht zu Rande, weil wir sind Mitte, die Mitte!
Applaus für die armen, an den Rand der Gesellschaft gedrängten, 
Pflege- und Kinder- Zuständigen, Care, und alles was sonst noch gratis 
zu haben ist. Applaus! Applaus!
Die Krise bricht herein, über uns und zeigt allen hautnah 
was und wer systemrelevant ist.
Und das sind wir. Der Rand, der die Mitte ist, der die Gesellschaft trägt. 
In Zeiten der Krise, sichtbar, in Zeiten der Nicht-Krise unsichtbar. 
Keine Ökonomie schert sich um die Frauen, aber jetzt - Applaus! 
Applaus!

.

    

texte / textfragmente / gedankensplitter 


neues leben ohne antwort /demuetigung des gestern / 

liebe / zugeneigtheit /aufmerksamkeit /

kratzend wie schorf / dem anderen widerlich geworden /

jedes stueck / ungliebter hautfetzen /

traenenbruch /

erinnerung trennend vom heute /

vom morgen / haut brennen lassen /

bis der schmerz vergeht /

bis ein anderes du entsteht


wer gab das recht zu siegen

sie spürte
die scherben nicht 
nicht in ihren händen
tücher / kleider bluteten
erfolglos
sie spürte nichts
blutrost roch
klebrig 

wege sperren
dunkle fuesse im bett
haut brennt sich vom fleisch

sie raucht und starrt auf die stadt
mengele war auch da

scherben zerbrachen
in händen




woran den verstand schärfen
woran den verstand schärfen
an den ecken stehen wände
und eine handvoll versager

woran den verstand schärfen




"worte werden das gemeinschaftsgerüst, das sich 
freundschaft nennt zum einstürzen bringen"
aus "herzgeröll" 

2013-04-01
"in sexismus bin ich deko"
ein textfragment zur aktuellen sexismus debatte


2013-01-01
"wie hängen die kronleuchter in deinem leben"
Veröffentlichte und prämierte Texte:
wenn die haut so nah
kein wort verloren
alles ungesagt

liebe
als das einzige
verbunden
in der unendlichkeit des
ich bin
du bist

seelen
schwester
freundin
liebste


unendlich breitet sich meine zuneigung –
auf diesem samtroten teppich
sollst du schreiten
zu dir
zu mir

Aus dem Lyrikband "soweit meine hände reich-en zu dir":


An Sinesia
Ich sinke
Ich sinke zurück in die Dunkelheit
Aus ihren Armen
Zurück auf diese erbärmliche, schmerzliche Welt
Jedes Glück als Anzahlung
Für neues Wasser
Der Ertrinkenden
Bleib bei mir – was sonst


Bücher erhältlich bei ChickLit:
https://bit.ly/31dW1XW